NOTRUF 112

Notruf 112

Ein Notruf wird nach folgendem Meldeschema abgesetzt:

WAS ist passiert?
Umschreiben Sie das Ereignis in kurzen präzisen Stichworten, z.B. Verkehrsunfall, Feuer, bewusstlose Person, Explosion, Sturz von einer Leiter, etc.

WO ist es passiert?
Ortsangabe-Ort, Stadtteil, Straße, Hausnummer und ergänzende Angaben. Sie sind am Unfallort fremd? Fragen sie Ortsansässige/Passanten und bitten um Hilfe bei der Ortsbestimmung. Hier gilt: Je genauer die Ortsangabe, desto weniger Zeit verbringen die Einsatzkräfte mit der Suche nach der Einsatzstelle.

WIEVIEL Verletzte?
Bitte teilen sie möglichst genau die Anzahl der Verletzten/Erkrankten mit, bei größeren Unfällen reicht eine Schätzung, allerdings über- oder untertreiben sie nicht.

WELCHE Verletzungen?
Nennen sie die Art der Verletzung oder Erkrankung, damit evtl. weitere geeignete Einsatzmittel gleich mitgesandt werden können.

WER ruft an ?
Name, Adresse für Rückfragen.

WARTEN auf Rückfragen
Legen sie erst auf, wenn das Gespräch von der Leitstelle beendet wird. Die Feuer- und Rettungsleitstelle hat eventuell Rückfragen.

Ob sie aus dem Festnetz oder vom Handy einen Notruf absetzen, niemals die Vorwahl, sondern nur 112 wählen!

Aktuelle Termine

Mi, 25.10.2017
Gruppenübung Langenberg

Di, 07.11.2017
DA Löschzug Benteler

Mi, 08.11.2017
Gruppenübung Langenberg

So, 12.11.2017
Volkstrauertag Ehrenmal Benteler

Di, 21.11.2017
DA Löschzug Benteler

Mi, 22.11.2017
Gruppenübung Langenberg

Sa, 25.11.2017
Geräteprüfung Benteler

So, 03.12.2017
Weihnachtsfeier der Ehrenabteilungen KFV GT

Di, 05.12.2017
DA Löschzug Benteler

Fr, 08.12.2017
Butspenden/Antoniuslocke, 16.00 - 20.30 Uhr